Neubau Wohnanlage, Lauerhofstr. 33-37 c, Am Lauerhofberg 2-4


 

Die Wohnungsbaugesellschaft Bauhütte Lübeck AG hat im Jahr 2019 mit der Bebauung der Grundstücksfläche Lauerhofstraße 33-37 c / Am Lauerhofberg 2-4, Lübeck, begonnen. Auf dem Grundstück entstehen insgesamt 69 Wohnungen inklusive einer Tiefgarage.

Die Bebauung der Grundstücksfläche erfolgt in zwei Bauabschnitten und wird im Jahr 2022 komplett fertig gestellt sein.

Das Gebäude Lauerhofstr. 37 a-c, im hinteren Teil des Grundstücks, ist im Bauablauf bereits weit fortgeschritten und soll ca. März 2020 fertig gestellt sein. Es entsteht eine moderne Wohnbebauung mit 23 Wohnungen, mit zwei und drei Zimmerwohnungen und Wohnflächen von ca. 45 m² bis ca. 91 m².

Die Wohnungen des Hauses Nr. 37 a-c sind modern und komfortabel gestaltet. Hierzu gehören z. B. die im Wesentlichen in den offen gestalteten Wohnbereichen integrierten Einbauküchen. Die Bäder sind mit einer barrierearmen Dusche ausgestattet. Viele Wohnungen verfügen über einen Abstellraum innerhalb der Wohnung und zusätzlich auch einen

Kellerraum. Die Häuser werden mit Fernwärme versorgt. In den Wohnungen erfolgt die Wärmeversorgung für die Fußbodenheizung sowie Warmwasseraufbereitung über eine zentrale Wohnungsstation. Die Wohn- und Schlafräume, Küchen und Flurbereiche sind mit einem PVC- Bodenbelag in Holzdielenoptik ausgestattet. Die Wohnungen besitzen einen Balkon oder eine Terrasse.

Die Wohnanlage Lauerhofstraße / Am Lauerhofberg befindet sich im Stadtteil Marli, in einer Nebenstraße parallel zum Marliring bzw. der Arnimstraße. Der Kaufhof mit diversen Einkaufsmöglichkeiten, Apotheken und ärzten usw. ist fußläufig beispielsweise in ca. 25 Minuten zu erreichen.

Abbildungen und Beschreibungen sind unverbindlich. Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Vermietung ohne Möblierung. Bitte beachten Sie auch, dass wir uns Änderungen der Wohnungsausstattung bzw. der Bauausführung vorbehalten.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gern unter der Rufnummer 0451-610 92- 0 zur Verfügung.

Besichtigungstermine sind voraussichtlich ab Januar 2020 möglich.